Weingenuss bei sommerlichen Temperaturen?

Sonnenuntergang PrerowZur Zeit taucht in meinen Seminaren und bei den Lesern meines Blogs immer wieder die Frage auf, ob es sich bei den aktuell hochsommerlichen Temperaturen überhaupt empfiehlt, am Abend ein Gläschen Wein zu genießen. Warum nicht, frage ich zurück. [Weiterlesen …]

Tannin und Adstringenz

Tannin_RoteTrauben (1 von 1)Rotweine unterscheiden sich von Weißweinen nicht nur durch ihre Rotfärbung, sondern mehr noch durch die sensorisch wirkungsvolle Präsenz sogenannter Tannine. Diese Tannine werden ebenso wie die Farbpigmente vor, während und nach der alkoholischen Gärung aus der Beerenschale extrahiert. Sie sind verantwortlich für einen sensorischen Eindruck, der als Adstringenz bezeichnet wird. Man hat das Gefühl, dass die Zähne stumpf werden, der Gaumen sich zusammenzieht und der Mund austrocknet. Der adstringierende Charakter des Tannins basiert auf der Fähigkeit seiner Moleküle, sich mit den Eiweißmolekülen in unserem Speichel zu verbinden. Der Speichel verliert durch die Gerinnung des Eiweißes seine Gleitfähigkeit, im Mundraum flutscht es nicht mehr und das Aufeinandertreffen von Zunge und Zahnfleisch wird ungewohnt rau und holprig erlebt.[Weiterlesen …]