Weißweine – Empfehlungen für die hellen Tage im Sommer (Teil 1)

Weißwein_Glas (1 von 1)Die Vergnügten – leicht, frisch und vital

Die „Vergnügten“ schenken viel Trinkfreude. Sie kommen unbeschwert, fröhlich und ungemein trinkig daher und verbreiten auf ganzer Linie gute Laune und heitere Gelassenheit. Sie sind weder mächtig noch allzu schlank, weder ausgesprochen säurereich noch besonders süß. Sie sind im besten Sinne des Wortes gefällig.

2012 Schloss Castell Müller-Thurgau, FÜRSTLICH CASTELL’SCHES DOMÄNENAMT (Franken) – ab Domäne 7,80 Euro
Apfel- und Zitrusaromen, feiner Muskatton; leicht, fruchtig und unkompliziert mit milder Säure und mittlerem Körper; sehr trinkig und einladend

2011 Weißburgunder Kabinett trocken, Weingut Bergdolt (Pfalz) – ab Hof 7,80 Euro
Feine Birnen- und gelbe Pfirsichnoten, Honigmelone, weiße Blüten und frische Aprikosen, fein unterlegt von ganz zarten Haselnussnoten; elegant, fein und enorm frisch.

2011 Chardonnay Gäseritsch, Hahnmühle (Nahe) – ab Hof ca. 9,- Euro
Feine Heu- und Mandelnoten, Anklänge an Äpfel und Birnen; vitaler, geschmeidiger Gaumenauftritt, angenehme Fülle, runde, balancierte Fruchtsäure; langer, saftiger Nachklang.

2011 Soave Classico Monte Carbonare Classico, Suavia (Italien) – bei Superiore für 9,80 Euro
Duftet wie ein ganzer Obstkorb: Mandarinen, kandierte Orangenscheiben, Birne und mürber Apfel; am Gaumen frisch und verspielt mit einer weichen, fast cremigen Textur. Sanft, leicht und elegant.

2011 Lugana San Benedetto, Zenato (Italien) – bei Belvini für 9,25 Euro
Angenehmer Duft nach Pfirsichen und Bittermandeln; harmonischer, runder, aparter Gaumenauftritt, mühelos und unkompliziert; ein exzellenter Begleiter nicht nur für sonnige Stimmungen.

2011 Quintaluna Rueda, Bodega Ossian Vides y Vinos (Spanien) – bei FUB für 9,80 Euro
zurückhaltend fruchtige, ungemein feine Nase mit Aromen weisser Blumen und frischer Kräuter, ein Hauch Anis, Steinobst (Pfirsiche) und Zitrusfrüchte (Zitronen und Mandarinen); runder, harmonischer Gaumenauftritt und ein erfrischendes, recht druckvolles Finale.

2011 Riesling Spätlese „Alte Reben“ feinherb, Selbach-Oster (Mosel) – ab Hof 11,80 Euro
Vibrierende Lebendigkeit entströmt dem Glas: pflückfrische Aprikosen und Pfirsiche; saftig und erfrischend am Gaumen, dezente Süße und steinige Mineralität; ein eleganter, rassiger, vitaler Wein mit großem Entwicklungspotenzial.

2011 Rias Baixas, Martin Codax (Galizien/Spanien) – bei Hispavinos für 6,90 Euro
Enorme Fruchtkonzentration mit Noten von reifen Äpfeln und Melonen; am Gaumen rund und voll, wunderschön frisch und fruchtig; im Finale dezente Süße.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*